Kanton Schwyz

Der Kanton Schwyz fördert die energetische Sanierung Ihres Gebäudes. Sie erhalten finanzielle Unterstützung für die Verbesserung der Wärmedämmung von Fassade, Dach, Wand und Boden gegen Erdreich.

Förderbedingungen

  • Ihr Gesuch müssen Sie zwingend vor Baubeginn einreichen. Wenn Sie das Gesuch eingereicht haben, können Sie anschliessend vor Erhalt des Förderbescheids auf eigenes Risiko mit den Dämmmassnahmen beginnen.

  • Die Baubewilligung des Gebäudes wurde vor dem Jahr 2000 erteilt.

  • Die beantragten Bauteile umschliessen bereits beheizte Gebäudeteile.

  • Es handelt sich nicht um neue Anbauten oder Aufstockungen.

  • Die minimale Fördersumme pro Gesuch beträgt 3000 CHF, das entspricht einer Fläche vom 50 m2 bei einem Förderbeitrag von 60 CHF pro m2.

  • Für Gesuche mit einem Förderbeitrag ab 10‘000 CHF ist zwingend ein GEAK-Plus einzureichen.

  • Bei Nicht-Wohnbauten ist eine Gebäudeanalyse mit Vorgehensberatung nach dem Pflichtenheft des BFE vom 30. Juni 2016 dem Gesuch beizulegen.

  • Die U-Wert-Bedingungen sind:
    U-Wert ≤ 0.20 W/m2K für Bauteile gegen Aussenklima oder bis 2 Meter im Erdreich
    U-Wert ≤ 0.25 W/m2K für Bauteile gegen unbeheizt oder mehr als 2 Meter im Erdreich.
    Die Bauteile erreichen den geforderten U-Wert nicht bereits schon vor der Massnahme.
    Die Verbesserung des U-Wertes beträgt mindestens 0.07 W/m2K.
    Bei geschützten Bauten oder Bauteilen können Erleichterungen gewährt werden bei einem Nachweis, dass die geforderten U-Werte nicht realisierbar sind.

So gehen Sie vor

Neue Fördergesuche können Sie im Gesuchsportal erfassen. Dazu erstellen Sie zunächst Ihren persönlichen Zugang.

Das Gesuch wird in der Regel innerhalb von zwei Monaten behandelt.

Nach einer Förderzusage verbleiben Ihnen zwei Jahre, um die Massnahmen umzusetzen und der Bearbeitungsstelle das Abschlussformular einzureichen. Das Abschlussformular wird innerhalb von drei Monaten geprüft.

Auch das Abschlussformular muss im Gesuchsportal erstellt werden. Loggen Sie sich dazu erneut ein.

Kontakt

Bei fachlichen Fragen oder Fragen zu Gesuchen ab 2017 wenden Sie sich bitte an die Energiefachstelle Kanton Schwyz.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 041 819 19 91

Für Fragen zu Gesuchen, die vor 2017 eingereicht wurden, wenden Sie sich bitte an die regionale Bearbeitungsstelle.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 041 819 19 90