Suche

Beim Sanieren von Fördergeldern profitieren

Ob Dämmung der Gebäudehülle, Ersatz der Heizung, Gesamtsanierung oder energieeffizienter Neubau: Das Gebäudeprogramm unterstützt Sie finanziell bei baulichen Massnahmen, die dazu dienen, Ihre Liegenschaft zu modernisieren und dabei den Energieverbrauch zu senken.

Das Gebäudeprogramm unterstützt Sie mit Förderbeiträgen, wenn Sie den Energieverbrauch oder den CO2-Ausstoss Ihrer Liegenschaft vermindern. Gefördert werden bauliche Massnahmen wie

  • die Wärmedämmung der Gebäudehülle
  • der Ersatz fossiler oder direkt elektrischer Heizungen durch Heizsysteme mit erneuerbaren Energien oder durch den Anschluss an ein Wärmenetz  
  • umfassende energetische Sanierungen oder Sanierungen in grösseren Etappen sowie Neubauten im Minergie-P Standard

Kantonale Unterschiede

Die Kantone legen individuell fest, welche Massnahmen sie zu welchen Bedingungen fördern. Die Basis dafür bildet das Harmonisierte Fördermodell der Kantone (HFM 2015). Der GEAK Plus (Gebäudeausweis der Kantone) hilft Ihnen bei der vorausschauenden Planung Ihres Bauprojektes und ist teilweise auch Bedingung für den Erhalt von Förderbeiträgen. Beachten Sie die Förderbedingungen Ihres Kantons frühzeitig!